Aktivitäten 2014/2015

Besuch im Museum der Bayerischen Könige

Besuch im Museum der Bayerischen Könige

Einen erlebnisreichen Schulabschluss erlebten die Kinder der Grundschule Lengenwang am 23. Juli 2015 im Museum der Bayerischen Könige. Zuerst hörten wir das Konzert „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saens, gespielt mit den Musikern der Füssener Musikschule. Deren Leiter, John Westerdoll, trug zwischen den einzelnen Stücken den passenden Text von Loriot vor, sodass die Musik in uns wahrhaftig lebendig wurde. 
Anschließend bekamen wir eine Führung durch das Museum. Beglückt fuhren wir mittags wieder mit dem Bus zurück nach Lengenwang. „So einen Ausflug sollte es öfter geben“, waren sich am Ende alle einig.

Walderlebniszentrum Füssen

Walderlebniszentrum Füssen

Für den 15. Juli 2015 hatte Herr Altmann für die Schüler der Grundschule Lengenwang einen interessanten Vormittag im Walderlebniszentrum in Füssen organisiert. Bei der Ankunft wurden wir von den beiden Försterinnen Frau Schneider und Frau Beorg empfangen, die uns durch ein kleines Spiel in vier Gruppen einteilten. Danach durchliefen wir zusammen mit unserer Lehrerin auf dem Weg des Baumlehrpfades verschiedene Stationen, wie z.B. Bewegen wie Nachttiere, Wildspuren erkennen, Blätter angeln und an einen Baum hängen und Tiere im Rätsel erkennen. Mittags fuhren wir erschöpft aber glücklich nach Lengenwang zurück. Es war für uns alle ein wunderschöner und lehrreicher Tag.

Besuch bei der Augsburger Puppenkiste

Besuch bei der Augsburger Puppenkiste

Am 1.Juli 2015 fuhr die Grundschule Lengenwang mit dem Bus zur Augsburger Puppenkiste. Nach einer langen Fahrt kamen wir endlich in Augsburg an. Nachdem wir unsere Rucksäcke verstaut hatten, gingen wir in den Saal, in dem das Puppentheater „Der Räuber Hotzenplotz“ aufgeführt wurde. Alle waren wir recht gespannt. Der Räuber Hotzenplotz war ein gemeiner Räuber, der Kasperls Großmutter die geliebte Kaffeemühle gestohlen hatte. Kasperl und sein Freund der Seppel versuchten mit Mühe die Kaffeemaschine zurückzuholen und mussten dafür einige Gefahren auf sich nehmen. Leider waren die 1 ½ Stunden viel zu schnell vorüber. Nach dem Theater gingen wir ins Puppenmuseum, in dem wir die Geschichte des Puppentheaters verfolgen konnten. Danach liefen wir zum Spielplatz „Lummerland“, der ganz in der Nähe der Puppenkiste war. Dort ließen wir uns die mitgebrachte Brotzeit schmecken und konnten uns nach Herzenslust austoben. Gegen 14 Uhr fuhren wir wieder nach Lengenwang zurück. Der Tag war einer meiner schönsten Schulausflüge. 

von Lorenz

Besuch bei der Feuerwehr

Besuch bei der Feuerwehr

Im Rahmen des HSU Unterrichts besuchte die 3./4. Klasse am 29.06.2015 die Lengenwanger Feuerwehr. Nachdem der Kommandant Christian Waldmann den Kindern alles Wichtige über die Feuerwehr erklärt hatte und sie sich bei einer Brotzeit mit Wienerle und Limo gestärkt hatten, durften immer zwei Kinder zusammen mit einem Schlauch auf ein Ziel spritzen. Dabei merkten sie schnell wie viel Druck das Wasser hat und wie anstrengend so ein Feuerwehreinsatz sein kann. Der Höhepunkt war die Fahrt zurück zur Schule im Feuerwehrauto.

Besuch von Weihbischof Florian Wörner

Besuch von Weihbischof Florian Wörner

Am Freitag, den 26.06.2015 besuchte uns der Weihbischof Florian Wörner. Wir begrüßten ihn mit dem Lied „Funge alafia“, wobei einige Schüler das Lied mit Instrumenten begleiteten. Besonders toll wurde es als er mit uns Kindern das „Vater unser“ betete und uns den Segen gab. Am Schluss gab er uns zum Abschied allen die Hand. Dieser Besuch hat uns sehr beeindruckt. 

Kathi, Kiara

Bücherbörse

Bücherbörse

Am 22.05.2015 war an unserer Schule eine Bücherbörse. Wir Kinder durften alte und gebrauchte Kinderbücher untereinander verkaufen und auch einkaufen. Der Durchschnittspreis eines Buches war 1,50 €. Es wurde rege gehandelt und am Schluss waren sowohl die Verkäufer als auch die Käufer glücklich über ihre erfolgreichen Geschäfte. 

Luca und Manuel

Spielenachmittag

Spielenachmittag

Nachdem bei unserem Elternabend am 13. Januar 2015 mit der Lerntherapeutin Tanja Schmid, bei dem auch der Kindergarten eingeladen war, wieder hervorgehoben wurde, wie wichtig Spiele für Kinder sind, führten wir am 25. Februar einen Spielenachmittag durch. Eingeladen waren alle Schulkinder, Kindergartenkinder und die Eltern. Es gab Spiele zu den Bereichen Deutsch, Mathematik und Kombinatorik, zur Verbesserung der Motorik und zur Wahrnehmungs- und Konzentrationsförderung. Im Laufe des Nachmittags durchliefen die Kinder zusammen mit ihren Eltern die einzelnen Stationen und konnten so Spiele zu allen Bereichen machen. Der Elternbeirat verwöhnte die Gäste in den Pausen mit Kaffee und Kuchen. Alle waren mit Feuereifer dabei und wünschten sich so einen Nachmittag häufiger.

Theater Schneewittchen

Theater Schneewittchen

n der Grundschule Lengenwang führte Frau Simone Mutscher das Theater „Schneewittchen“ auf. Ohne jegliche Kostüme spielte sie alle Märchenfiguren allein mit ihrer Stimme und Bewegungen. Toll war, dass wir zum Schluss gemeinsam einen Zwerg aus dem Märchen tanzen durften.

Von Pia und Kiara

Walderlebnistag

Walderlebnistag

Unsere Schüler der 3. und 4. Klasse erlebten einen interessanten Vormittag im Rahmen des „Walderlebnistages“ auf der Buchel in Marktoberdorf.

Autorenlesung Frau Degle

Autorenlesung Frau Degle

Im Herbst 2014 kam die Autorin Eva Maria Degle zu uns an die Schule. Sie las uns aus ihrem neuesten Buch „Wünschlingsland in Gefahr“ vor. Im Buch gab es einen Jungen der hieß Linus und seine Angst war größer als er selbst. Er wohnte in einem Haus mit seinem Fitnesstrainer und seiner Köchin zusammen. Seine Köchin war einmal Angestellte auf einem Luxusdampfer gewesen und begegnete dort einem Wünschling. Als sie den Wünschling zurück ins Wünschlingsland bringen wollte, geriet sie selbst dorthin. Dort erlebte sie einige spannende Tage mit der Flattermurmel. An ihrem letzten Tag im Wünschlingsland stahl jemand den Schatz der Wünschlinge. Zuletzt brachte Linus den Wünschlingsschatz, der in seinem Keller versteckt war, zurück ins Wünschlingsland.

Tobias und Kathi

Aktion Löwenzahn

Aktion Löwenzahn

Die Schule Lengenwang gewann bei der Aktion Löwenzahn wieder einen Geldpreis für die regelmäßige Zahnvorsorge unserer Schulkinder. Frau Dr. Keppeler, die zuständige Zahnärztin in Seeg, überreichte den Scheck und erklärte den Kindern noch einmal wie genaues Zähneputzen und Zahnpflege funktionieren.

Pflanzaktion

Pflanzaktion

Lengenwanger Grundschulkinder bepflanzen die Grünstreifen im Dorf

Die Schüler der Grundschule Lengenwang setzen im Herbst Narzissen- und Tulpenzwiebeln in die Grünstreifen entlang der Hauptstraße ein. Voller Begeisterung waren sie bei der Arbeit und warten mit Spannung auf den Frühling, um das Ergebnis dieser Pflanzaktion bestaunen zu können.

Kontakt

Gemeinde Lengenwang
Bahnhofstraße 8 
87663 Lengenwang

08364 / 307

08364 / 1621

info@lengenwang.de

Wappen Lengenwang

Öffnungszeiten Gemeinde

Montag, Dienstag, Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr, 
Donnerstag von 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr,

Mittwoch Vormittag nur nach Terminabsprache.


Öffnungszeiten - Rathaus Seeg

Montag - Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag von 14.00 – 18.00 Uhr


Öffnungszeiten Wertstoffhof

Mittwoch von 16.30 - 18.00 Uhr und Samstag von 9.00 - 12.00 Uhr